MAXGLAN IM FOKUS – CLAUDIA HELL

Wir waren zu Besuch bei der Gemälderestaurierung & Rahmenmanufaktur von Claudia Hell und durften Ihr dort über die Schulter schauen. In der Maxglaner Hauptstraße 51 wird lange vergessenen Schätzen mit viel Hingabe neues Leben eingehaucht. Was das Maxglaner Unternehmen so besonders macht? Lesen Sie selbst, mit welcher Professionalität hier gearbeitet wird!

 

 

Worin liegen Ihre Stärken, was macht Sie besonders?

“Wir fertigen mit fundierten Kenntnissen, jahrelanger Erfahrung und viel Liebe zum Detail Bilderrahmen an, restaurieren sie, ebenso wie Gemälde und Figuren.”

 

Wieso haben Sie sich für den Standort Maxglan entschieden?

“Maxglan ist ein hervorragender Stadtteil, der mehr und mehr in das Stadtleben eingebunden wird. Besonders wichtig war für mich die Erreichbarkeit für meine Kunden.”

 

Wo sehen Sie Ihre Vorteile am Initiativkreis Maxglaner Wirtschaft?

“Ich bin seit einem Jahr Mitglied in der IMW und meine ersten Eindrücke sind sehr positiv. Wir profitieren von der starken Gemeinschaft, die viel Engagement zeigt und neue Projekte startet. Man spürt die Zusammengehörigkeit.”

Hier geht’s zur Unterseite: GEMÄLDERESTAURIERUNG & RAHMENMANUFAKTUR HELL

Von | 2017-06-16T16:21:52+00:00 Juli 31st, 2015|Allgemein|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar